IMG-20190307-WA0002

EIN ENDE DER WEIBLICHEN GENITALVERSTÜMMELUNG

In Äthiopien sind 65% der Frauen im Alter von 15-49 Jahren von weiblicher Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, FGM) betroffen, das sind zwei von drei Frauen. Am höchsten ist die Prävalenz von FGM in den östlichen Regionen Äthiopiens, Somali und Afar mit 90-99% beschnittener Frauen. Und selbst in der Hauptstadt Addis Abeba sind schätzungsweise 55% der Frauen genitalverstümmelt.