HIV-Prävention am PEHI im Zeichen des Welt-AIDS-Tages

0 welt aids tages

Unzureichender Zugang zu Schutz- und Informationsmöglichkeiten und lebensrettenden Medikamenten, sowie Vorurteile und Ausgrenzung – etwa 38 Millionen HIV-infizierte Menschen weltweit haben immer wieder mit Problemen wie diesen zu kämpfen, obwohl sie bei rechtzeitiger Behandlung leben können wie jeder andere. Seit 1988 erinnert der Welt-AIDS-Tag jedes Jahr am 1. Dezember an die Menschen, die an den […]

Frauenpower in Äthiopien

0 IMG-20190110-WA0015

Ein Grund sich für Women Empowerment einzusetzen, ist das Wissen, dass Frauen überall auf der Welt physisch und mental unterdrückt werden, sich in prekären Lebensbedingungen befinden und keine Chance bekommen, ein unabhängiges Leben zu führen. PROJECT-E versucht einigen dieser Frauen die Möglichkeit zu geben, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, in dem sie während der Ausbildung […]

Erlebe Genna – Die Äthiopischen Weihnachtsfeierlichkeiten

0 Ethiopian Orthodox Christmas Celebration at the Church of the Nativity, West Bank town of Bethlehem January 6, 2011. Ethiopia (and especially the Ethiopian Orthodox Church) still use the old Julian calendar, so the celebrate Christmas on January 7th. The Christmas celebration in the Ethiopian Orthodox Church is called Ganna. Most people go to Church on Christmas day. Licence agreement: http://www.creative-graphicdesign.com/licences/licensing_agreement.pdf. Email: palpics@ymail.com or public.culture@gmx.de

Weihnachten, das in Äthiopien „Genna“ genannt wird, ist eine Feier reich an Kultur und Ritualen, die es zu beliebten Feiertagen für Christ*innen und verschiedene Stämme in Äthiopien machen. Als älteste Nation in Afrika verwendet Äthiopien und vor allem die orthodoxe Kirche weiterhin den julianischen Kalender. Daher fällt „Genna“ jedes Jahr auf den 7. Januar.

Als Lehrerin am PROJECT-E Hospitality Institute – eine inspirierende Erfahrung

0 Teaching at PE

Die PROJECT-E Studentinnen des ersten Jahrgangs versammelten sich aufgeregt vor dem Gebäude und warteten gespannt darauf, ihren ersten Unterrichtstag zu beginnen. Nach einer aufschlussreichen und arbeitsintensiven ersten Woche bei PROJECT-E war ich nervös, meine Unterrichtspläne zu beginnen. Wären die Schüler bereit, mit mir auf Englisch zu sprechen? Würden kulturelle Unterschiede zwischen den beiden Gruppen stressig, amüsant oder stark unterschiedlich sein? Als neue Lehrerin am PROJECT-E Institute war ich sehr nervös, aber aufgeregt zu sehen, wie mein Unterricht verlaufen würde!

Team Thursday Teil 30 – Lewam

0 image001

Lewam ist momentan als Volontärin im Bereich Public Relations am PROJECT-E Hospitality Institute in Addis Abeba beschäftigt und hilft dabei, die Arbeit von PROJECT-E in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen. Was man noch über Lewam wissen muss? Finden Sie es heraus in ihrem Interview in der “Team Thursday” Serie!

Das Strategiewochenende 2018 in München

0 DSC04196

Mitte August hat sich das PROJECT-E Team Europe wieder einmal zum traditionellen Strategiewochenende getroffen, um das kommende halbe Jahr zu planen, vergangene Arbeit zu reflektieren und natürlich um alte und neue Teammitglieder zu treffen. Dieses Mal fand das Wochenende in der bayrischen Landeshauptstadt München statt.

“Women Empowerment” durch Sport: Die Frauenfußballmannschaft “Hope of Tomorrow”

0 The team

Nicht nur PROJECT-E, sondern auch viele andere Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen in Addis Abeba haben sich zum Ziel gesetzt, junge Frauen aus armen und schwierigen Verhältnissen zu stärken und ihnen die Möglichkeit zu geben, sich zu entfalten. Yarid, 39 Jahre alt, ist einer davon: Er vereinte vor drei Jahren seine Fußballleidenschaft mit dem Wunsch zur äthiopischen Gesellschaft beizutragen und gründete eine Frauenfußballmannschaft mit dem Ziel, die Frauen durch den Sport zu bestärken.